Ausstellung "Künstlerische Positionen zu den existentiellen Fragen"
11.-26. August 2018, 15-21 Uhr
täglich ausser montags
Galerie GLASHAUS I  Ausstellungsgarten GRÜNE BRÜCKE
Welferoder Straße 23
  I  34576 Homberg/Efze  I  








André Grabczynski
Installation "mytholog II. - „Existentia im Garten der Lüste"


Ein Zelt im Garten, ein Chaosraum zwischen DASEIN /Existenz und NICHTSEIN/Tod.
Dieser Ort ist als Installation und zweiter Teil „mytholog II.“ zu sehen.
Die Bilder in der
Ausstellung stellen den ersten Teil „mytholog I. in der Galerie GLASHAUS
Vor dem Zelt stehen drei Skulpturen (Révélation – Résurrection – Salvation) als Begleiter der Existentia. Der Innenraum teilt sich in die Bereiche DA-SEIN und NICHT-DASEIN und ist entsprechend zweigeteilt ausgestaltet.

Der Tod im Leben, im Dasein, gleichwohl einer Unvollständigkeit in Abwesenheit.
Das Zelt fungiert mit seinem Weg in dessen Inneres als Chaosraum, als Gedankenexperiment zwischen zwei Daseins- oder auch Nicht-Daseinsformen im Leben.
Die während der Öffnungszeiten für jeden begehbare Installation hat das Ziel, Gedankenexperimente zu provozieren.





Weitere Informationen zu:
André Grabczynski  
I  Homberg/Efze  I  Fotografie
https://grabczynski463.wixsite.com/atelier-grabczynski